Kontaktdaten:

Manuela Kopp
Winkelner Str. 6
41169 Mönchengladbach
Tel: 02161-3046984
info@manuela-kopp.de

Abonniere unseren Newsletter

Angst

Angst ist ein schreckliches Gefühl. Sie kommt häufig plötzlich um die Ecke, wenn Sie gar nicht damit rechnen. Sie ist einfach da. Manchmal wissen Sie selber gar nicht, warum gerade jetzt diese lähmenden Gefühle kommen.

Sie ist vielfältig und äußert sich auch so. Mal ist es Herzrasen und der beschleunigte Atem, dann wieder das Gefühl, gelähmt zu sein und nicht reagieren zu können. Mal ist es ein mulmiges Gefühl im Bauch, mal ist es Panik.

Es gibt Angst vor bestimmten Situationen wie zum Beispiel dem Zahnarztbesuch, Angst vor Reaktionen Anderer, Angst vor Tieren, Gegenständen, Unheil, Krankheit usw. und schließlich die Angst, erneut diese schrecklichen Gefühle zu spüren – die Angst vor der Angst!

Sie ist vor allem eins: Unberechenbar!

Ängstliche Menschen oder Menschen mit Angst- und Panikanfällen werden oft belächelt.

Es ist sehr schwer zu verstehen, wie sehr man darunter leiden kann, wenn man es selber nicht schon erlebt hat. Das hat zur Folge, dass bei den Betroffenen zur Angst auch noch ein Schamgefühl kommt oder das Gefühl, verrückt zu sein.

 

An dieser Stelle möchte ich Sie beruhigen:

Liebe Angstpatienten, Sie sind nicht verrückt! Die Angst ist auch nicht eingebildet. Sie ist tatsächlich vorhanden und ganz real!

 

Angst ist eine ganz natürliche und lebensrettende Reaktion.  Das nur zur Erklärung, denn wahrscheinlich denken Sie gerade jetzt „Na toll, davon hört das aber auch nicht auf“

Recht haben Sie – zumindest begrenzt! Es tut aber schon mal gut zu wissen, dass es etwas ganz natürliches ist und jeder Mensch  (hoffentlich) Angst verspürt – die einen weniger (die Glücklichen!), die anderen mehr.

 

Angst kann im Alltagsleben ganz schön einschränkend wirken und spätestens dann sollten Sie in Erwägung ziehen, sich mit ihr auseinander zu setzen.

Das sage ich so einfach? – ja, da haben Sie völlig recht, es ist leichter gesagt als getan, aber es lohnt sich!

Sicherlich fragen Sie sich nun, woher ich das denn wissen will. Nun, ich selber kenne Angst nur zu gut. Aber ich habe es gewagt, mich mit ihr auseinanderzusetzen! Nein, es war nicht leicht, aber es hat sich gelohnt!

 

Wo kommt denn die Angst überhaupt her?

Das ist so individuell wie jeder einzelne von uns.  Mal sind es traumatische Erlebnisse zu einem Zeitpunkt im Leben (das kann ganz aktuell sein, aber auch in der allerfrühsten Kindheit sein), mal sind es immer wiederkehrende kleine Schreckerlebnisse oder Ärgernisse, die Sie zunächst für bedeutungslos halten. Unser Körper hat diese wunderbare Gabe des Vergessens und Verdrängens. Allerdings funktioniert das nicht immer dauerhaft. Durch ein aktuelles Erlebnis, eine Erinnerung oder wenn das Maß einfach voll ist, kommt das Verdrängte / Vergessene wieder zum Vorschein. Wir spüren die körperlichen Reaktionen – nämlich die Angst. Oft ist es das einzige, was da ist.

Was können Sie nun dagegen tun? Wie können wir lernen, mit der Angst umzugehen?

Suchen Sie sich jemanden, mit dem Sie Ihre Angst gemeinsam ansehen können. Ich begleite Sie gerne solange dabei, bis die Angst nicht mehr Ihr persönlicher Feind ist.

Es ist wichtig, dass Sie sich Ihrer Angst nicht alleine stellen!!

Sie können dieses mächtige Gefühl nur besiegen, in dem Sie sich damit auseinandersetzen. Es ist wichtig, dass Sie sich in die angstauslösenden Situationen begeben. Sie werden dieses Angstgefühl erleben. Tut es dann nicht enorm gut, nicht alleine zu sein oder vielleicht sogar eine beruhigende Hand auf dem Rücken oder auf der Schulter zu spüren? Würden Sie nicht gerne in dieser Situation oder unmittelbar danach, mit jemandem über dieses entsetzliche Gefühl und dieses Erlebnis sprechen? Das Gefühl, dass jemand da ist, der Sie und Ihre Angst ernst nimmt ist wichtig. Es wird Ihnen auch helfen, dass jemand da ist, der Sie begleitet und unterstützt.   

Das klingt jetzt für Sie vielleicht unmöglich – probieren Sie es aus! Es ist auf jeden Fall einen Versuch wert! Und es besteht immerhin die Möglichkeit, dass Ihr Leid gelindert wird und Sie mehr Lebensfreude und ein anderes Lebensgefühl erfahren dürfen.

Ich helfe Ihnen dabei! Gemeinsam sagen wir Ihrer Angst den Kampf an!

Ich gebe Ihnen genau das, was Sie gerade brauchen –

  • ein Ohr zum Zuhören
  • eine beruhigende Hand auf der Schulter
  • die Sicherheit, dass Hilfe gerufen wird, wenn es nötig ist
  • das Gefühl, mit diesem schrecklichen Erlebnis nicht alleine zu sein.

Ich zeige Ihnen, wie Sie lernen können, mit Ihrer Angst umzugehen – ja, ich weiß, das klingt seltsam, denn Sie wollen, dass die Angst verschwindet, dass sie einfach nur aufhört und das ist nur verständlich!  

Trauen Sie sich und kontaktieren Sie mich. Wir vereinbaren ein erstes selbstverständlich kostenfreies Informationsgespräch und besprechen, wie ich Ihnen helfen kann. 

Ich freu mich auf Sie!