Kontaktdaten:

Manuela Kopp
Winkelner Str. 6
41169 Mönchengladbach
Tel: 02161-3046984
info@manuela-kopp.de

Abonniere unseren Newsletter

Das Informationsgespräch

Liebe Leserin,
lieber Leser,

immer wieder werde ich gefragt, was es mit dem kostenfreien Erstgespräch auf sich hat. Vielleicht haben ja auch Sie sich schon die eine oder andere Frage dazu gestellt. Heute möchte ich gerne einmal etwas ausführlicher zu diesem Thema schreiben.

Was ist das Informationsgespräch?

Das Informationsgespräch ist in erster Linie ein Kennenlerntermin.

Sie bekommen die Möglichkeit, ganz unverbindlich die Räumlichkeiten und natürlich auch mich kennenzulernen. 

Damit eine Psychotherapie erfolgreich verlaufen kann, ist es wichtig, dass die „Chemie“ zwischen Ihnen als Patient und dem Therapeuten stimmt. Nur dann ist meiner Meinung nach Vertrauen möglich. 

Worum geht es in dem Informationsgespräch?

Sie bekommen bei diesem Termin die Möglichkeit, mir alle Ihre Fragen zu stellen.

  • Vielleicht interessiert es Sie, was eine Psychotherapie überhaupt ist und wie sie wirkt?
  • Oder Sie würden gerne wissen, welche Methoden zum Einsatz kommen bzw. würden gerne näheres zu einer bestimmten Behandlungsart wissen?
  • Möglicherweise haben Sie aber auch Fragen zum Ablauf der Therapie?

Sie können also einfach alles Fragen, was Ihnen wichtig erscheint und Sie interessiert.

Was ist noch Bestandteil des Erstgesprächs?

Bevor mit der Therapie begonnen werden kann, ist es notwendig einen Behandlungsvertrag  abzuschließen.

Ich versuche die Formalitäten immer möglichst unspektakulär bei dem Informationsgespräch zu erledigen. So kann in der ersten Sitzung direkt mit Ihrem Thema begonnen werden.

Zum Behandlungsvertrag gehören auch die Datenschutzerklärung und ein Fragebogen. Alle Unterlagen werden besprochen und gemeinsam ausgefüllt. Sie bekommen dabei alle Hilfen, die Sie brauchen. Sollten Fragen auftauchen, werden diese auch direkt beantwortet.

Der Inhalt der Unterlagen wird selbstverständlich streng vertraulich behandelt. Das Original wird in der Karteikarte aufbewahrt. Natürlich bekommen Sie auch eine Kopie der Unterlagen.

Was bedeutet die Unterschrift des Behandlungsvertrags?

Der Behandlungsvertrag beinhaltet ganz allgemeine Punkte wie die Therapieart, die Dauer einer Therapiestunde, die Kosten für eine Stunde und auch die Schweigepflicht.

Es wird jedoch nicht die Länge der Therapie festgelegt. Das bedeutet, dass Sie sich mit ihrer Unterschrift nicht dazu verpflichten, Termine für Therapiestunden zu vereinbaren.

Sollten allerdings vereinbarte Termine nicht wahrgenommen werden, ohne diese mindestens 24 Stunden vorher abzusagen, wird ein Ausfallhonorar fällig. Auch dieses wird in dem Behandlungsvertrag festgelegt.

Welche Kosten entstehen Ihnen?

Das Informationsgespräch ist für Sie kostenfrei!

Es ist mir sehr wichtig, dass Sie, bevor Sie sich für eine Therapie entscheiden, für sich feststellen können, ob Sie sich wohl fühlen. Es sollten erst alle Ihre möglichen Zweifel aus dem Weg geräumt sein, alle Fragen beantwortet sein, bevor Sie mit der Behandlung beginnen.

Sie bekommen also wirklich ganz unverbindlich die Chance, sich in Ruhe zu entscheiden.

Was müssen Sie zu dem Termin mitbringen?

Diese Frage wird sehr häufig gestellt und ist sehr einfach beantwortet: Nichts.

Sie brauchen vorher nicht bei Ihrem Hausarzt eine Überweisung holen. Auch nach Ihrer Krankenkassenkarte frage ich nicht.

Natürlich können Sie zum Erstgespräch oder zu einer der späteren Termine Unterlagen (wie zum Beispiel eine Überweisung Ihres Arztes) mitbringen. Dies kann auch sehr hilfreich sein, ist aber nicht für das Informationsgespräch erforderlich.

Wie lange dauert das Erstgespräch?

In der Regel dauert der Termin in etwa 45 Minuten.

Sollte jedoch das Gespräch früher beendet sein – also alle Fragen geklärt und die Unterlagen alle ausgefüllt sein – dann kann es auch sein, dass wir den Termin früher beenden.

Genauso kann es vorkommen, dass nach 45 Minuten noch eine Unterschrift fehlt oder noch eine für Sie wichtige Frage offen ist. In dem Fall würde das Gespräch auch etwas länger dauern.

Wie geht es nach dem Informationsgespräch weiter?

Ist die Stunde beendet, wird, sofern Sie dies möchten, der Termin für Ihre erste Sitzung vereinbart. In der Regel findet diese in der folgenden Woche statt.

Sollten bei Ihnen in der Zwischenzeit noch weitere Fragen auftauchen, können Sie diese natürlich auch gerne vor der ersten Stunde per Mail stellen.

Wie können Sie einen Termin für ein Informationsgespräch vereinbaren?

Termine können auf zwei unterschiedliche Wege vereinbart werden:

Zum einen telefonisch unter 02161 3046984. Damit ich für Sie besser erreichbar bin, nutze ich einen Telefonservice. Hier können Sie montags – freitags in der Zeit von 8:00 – 18:00 Uhr Termine direkt vereinbaren.

Außerhalb dieser Zeit läuft ein Anrufbeantworter. Auch hier können Sie gerne eine Nachricht hinterlassen. Bitte nennen Sie deutlich Ihren Namen und Ihre Rufnummer. Ich rufe Sie dann so schnell wie möglich zurück.

Zum anderen können Sie mir auch gerne eine E-Mail schreiben. Hierfür können Sie das Kontaktformular nutzen oder Sie schreiben direkt an info@manuela-kopp.de. Bitte erwähnen Sie die Zeiten, zu denen Sie kommen könnten oder die Zeiten, in denen es gar nicht geht. Sie bekommen dann von mir in der Regel 2 oder 3 Termine zur Auswahl und schreiben mir, welchen Termin Sie wahrnehmen möchten.

Was kann ich für Sie tun?

  • Möglicherweise haben Sie gerade ein Problem oder Sorgen und wünschen sich Unterstützung bei der Klärung?
  • Vielleicht sind Sie sich auch unsicher, ob eine Therapie für Sie der richtige Weg ist?
  • Oder Sie suchen ganz konkret einen Therapieplatz, sind sich aber bei der Auswahl des Therapeuten unsicher?
  • Eventuell haben Sie auch Fragen, weil Sie unsicher in Bezug auf die Therapiemethoden sind?

Welche Fragen auch immer Sie haben, ich helfe Ihnen gerne dabei, Antworten zu finden. Das Informationsgespräch verpflichtet nicht zu weiteren Terminen.

Vereinbaren Sie doch noch heute einen Termin zu einem Erstgespräch oder kontaktieren Sie mich.

Ich freue mich auf Ihre Nachricht!

Herzliche Grüße
Ihre

Manuela Kopp