Kontaktdaten:

Manuela Kopp
Winkelner Str. 6
41169 Mönchengladbach
Tel: 02161-3046984
info@manuela-kopp.de

Abonniere unseren Newsletter

Halt Pohl…Helau…Alaaf

Liebe Leserin,
lieber Leser,

die 5. Jahreszeit steuert auf ihren Höhepunkt und damit gleichzeitig auf ihr Ende zu.

Ich bin als „Düsseldorfer Mädchen“ mit Karneval – insbesondere dem Straßenkarneval – aufgewachsen. Ich habe diese Zeit immer geliebt – ausgelassenes Feiern, Singen, Tanzen, Spaß haben….und besonders die lustigen Verkleidungen.

Mit einer Verkleidung schlüpfen wir in eine andere Rolle. Wir lassen den Alltag und die Realität für einen Augenblick hinter uns. Wir sind dann nicht mehr der Gemüsehändler, die Ärztin, der Richter, die Hausfrau und Mutter oder der Elektriker – sondern der Eisbär, der Cowboy, die Katze, der Clown oder die Indianerin. Wir befinden uns in einer anderen Welt.

Hinter der Verkleidung können wir also unser eigentliches Leben, unsere Persönlichkeit ein wenig verstecken.

Für viele Erwachsene ist das eine Möglichkeit, den „Ernst des Lebens“ einmal loszulassen, aus der eigenen Haut raus zu können – und „einfach nur“ Spaß zu haben.

Ich finde, dass genau DAS das Besondere am Karneval ist: Es ist egal, wer man ist und wo man herkommt – wichtig ist nur die Freude am Feiern!

Leider ist immer häufiger genau das nicht mehr der Fall. Der Sinn dieses wundervollen Brauchtums wird missbraucht. Erwachsene – egal welchen Alters – verkleiden sich, um sich daneben benehmen zu können.

„An Karneval ist alles erlaubt“ – Ein Irrtum!

Da sieht man in den Kneipen verkleidete Menschen, die sichtbar wenig Spaß haben. Auch die Meinung, dass man an Karneval übermäßig viel Alkohol konsumieren darf, wenn man denn verkleidet ist, ist leider sehr verbreitet. Doch was ist nachdem „Hoppediz“ beerdigt wurde? Spätestens dann geht es zurück in den Alltag – für den einen oder anderen ist dies so manches Mal ein „böses Erwachen“.

Der Karneval ist so ein wundervolles Brauchtum und sollte nicht „missbraucht“ werden.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen allen einen fröhlichen Karneval – Tanzen, Singen, Springen, Lachen und Feiern Sie, so wie es Ihnen gefällt. Verstellen Sie sich nicht. Ob mit oder ohne Verkleidung – seien Sie fröhlich und haben Sie Spaß! HELAU!

Sie sehnen sich das ganze Jahr danach, sich endlich wieder verkleiden zu dürfen und so für ein paar Tage in eine andere Rolle zu schlüpfen?

Vielleicht genießen Sie den Karneval gerade deswegen so sehr, weil Sie sich in Ihrer Alltags-Rolle nicht wohl fühlen. Wäre es dann nicht schön, wenn Sie nicht 360 Tage im Jahr darauf warten müssten, sich wohl zu fühlen? Möglicherweise ist es an der Zeit, etwas in Ihrem Leben zu ändern – Ihren Stresslevel zu senken, Ihre Sichtweise auf bestimmte Dinge zu verändern oder das eine oder andere Problem zu bearbeiten.

Wenn Sie möchten, schauen wir uns gerne gemeinsam einmal an, aus welcher „Haut“ sie am liebsten raus möchten. Ich helfe Ihnen dabei Wege für eine Veränderung zu finden. Kontaktieren Sie mich, ich freu mich auf Ihre Nachricht!

Herzliche Grüße

Ihre

Manuela Kopp